Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Oktober 2019

Wohnprojekte in Tübingen

27. Oktober 2019 @ 13:00 - 16:00
Klubhaus, Wilhelmstr. 30
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Dreistündiger Stadtspaziergang, bei dem verschiedene Wohnprojekte und deren Geschichte vorgestellt werden. Der Rundgang soll übergreifend das Problem von Wohnungsnot und Immobilienspekulation behandeln und aufzeigen, wie Wohnprojekte ein Teil der Lösung sein können. Dazu eine Einführung in die Strukturen des Mietshäuser Syndikats als eine Möglichkeit für die Gründung von Wohnprojekten. Der Spaziergang endet in der Gartensia.

Mehr erfahren »

Stadtrundgang zur Universität im NS.

27. Oktober 2019 @ 15:00 - 18:00
Neue Aula, Geschwister-Scholl-Platz
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Wie durchdrang die Ideologie die Wissenschaft? Und wann stützte die Wissenschaft die Ideologie? Wer konnte unterm Hakenkreuz studieren und lehren? Wie neutral kann und muss "die Uni" sein? Beispiele zutiefst menschenverachtender Forschung und Lehre und lassen sich in der Geschichte der Uni Tübingen finden. Während der Führung wollen wir – überblicksartig und anhand ausgewählter Beispiele – ideologische und personelle Verstrickungen darstellen, deren Kontinuität teilweise auch nach 1945 aufzeigbar ist.

Mehr erfahren »

Auf ein Bier mit Besetzer*innen

27. Oktober 2019 @ 19:00 - 21:00
Gartensia, Gartenstraße 7
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Gesprächsrunde im Speed-Dating-Format mit Besetzer*innen aus verschiedenen Kontexten, Städten und Jahren. Mit kleinem Input zur Thematik davor.

Mehr erfahren »

Transformative Gerechtigkeit

28. Oktober 2019 @ 16:00 - 19:00
Gartensia, Gartenstraße 7
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Gerechtigkeit jenseits von Justiz, Polizei und GefägnisWarum reden wir in unseren Zusammenhängen eigentlich so viel davon, dass wir die Polizei ablehnen und rufen sie dann doch immer wieder an? Oder sind komplett ratlos, wie wir ohne sie agieren sollen? Und warum haben wir auch nach all den Jahren feministischer Kämpfe immer noch keine etablierten Konzepte zum Umgang mit zwischenmenschlicher und sexualisierter Gewalt?Wir halten es für unabdinglich unsere theoretische Ablehnung von Polizei und Patriarchat nicht nur als Stickermotive zu verwenden, sondern…

Mehr erfahren »

Let’s talk about gender, baby. Einführung in Feminismus, Gender und antisexistische Praxis

28. Oktober 2019 @ 20:00 - 22:30
Gartensia, Gartenstraße 7
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Workshop des Ignite Kollektiv. Der Workshop wird zirka ca. 2 1/2 Stunden dauern. Brezeln und Getränke gegen Spende. Den Workshop beginnen wir mit einer kleinen Einführung in die Basics Feministischer Theorien und Geschichte. Dabei geht es uns nicht darum eine lange Liste von Namen und Jahreszahlen vorzulesen, sondern mit Euch eine Grundlage zu schaffen, um über Geschlechterverhältnisse in dieser Gesellschaft, in 'der Szene' und in unseren Beziehungen nachzudenken und sich auszutauschen. Dabei werden wir verschiedene Feministische Strömungen grob umreißen und…

Mehr erfahren »

Workshop: „Gemeinsam Stadt machen! – Perspektiven einer sozialökologischen Stadtentwicklung“ von Birgit Hoinle.

29. Oktober 2019 @ 15:00 - 18:00
Gartensia, Gartenstraße 7
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Ich promoviere in Geographie zu urbaner Landwirtschaft und Empowermentprozessen in Kolumbien. Im Rahmen meiner Feldforschung habe ich mich intensiv mit Herausforderungen einer sozialökologischen Stadtentwicklung auseinandergesetzt, Initiativen forschend begleitet und vor Ort Workshops mit kollektivem Kartieren durchgeführt. Diese Erfahrungen möchte ich gerne in den Workshop einfließen lassen und für den Tübinger Kontext konkretisieren. In Tübingen wohne ich im 4-Häuser-Projekt und bin damit auch ganz im Alltag mit den Anforderungen, Vorteilen, aber auch Herausforderungen gemeinschaftlicher Wohnformen beschäftigt. Darüber hinaus komme ich immer…

Mehr erfahren »

Wie geht eigentlich Hochschulfinanzierung?

29. Oktober 2019 @ 18:00 - 20:00
Kupferbau, HS 22, Hölderlinstraße 5
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Vortrag mit Diskussion von Jan Cloppenburg. Wie viel Geld ist da und wo kommt es her?  Wie viel kostet ein Studienplatz?  Was ist das "Kooperationsverbot"?  Was sind Drittmittel, was tun sie und wo kommen sie her?  Wie wird die Lehre finanziert?  Was sind der "Hochschulpakt" und der "Qualitätspakt Lehre"? Was soll die "Exzellenz"?  Welche Rolle spielen Bund und Länder in der Hochschulfinanzierung?  Welchen Einfluss hat die Finanzierung auf die prekären Beschäftigungsbedingungen an Hochschulen?  Wer bekommt neben den Hochschulen noch Geld?…

Mehr erfahren »

Filmvorführung „Cowspiracy“ mit kostenlosen Snacks.

29. Oktober 2019 @ 18:30 - 20:30
Kupferbau, HS 23, Hölderlinstraße 5
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

"Cowspiracy: The Sustainability Secret", ein preisgekrönter Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014, zeigt auf erschreckende Weise, welchen weitreichenden Einfluss die globale Tierindustrie auf Umwelt und Klima hat. Der Film demonstriert zudem, wie blind viele Umweltschutzorganisationen gegenüber den tierindustriell bedingten Umweltschäden sind. Cowspiracy ist ein ehrlicher und erschütternder Film über einen bislang weitgehend unterschätzten Treiber aktueller ökologischer Krisen. Im Anschluss an die Filmvorführung stehen wir bei kostenlosen Snacks für Gespräche zur Verfügung.

Mehr erfahren »

PROTESTMITTWOCH

30. Oktober 2019 @ 13:00 - 20:00
Geschwister-Scholl-Platz, Geschwister-Scholl-Platz
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Seit einigen Monaten laufen daher sogenannte „Verhandlungen“ zwischen Land und Hochschulen. Doch mittlerweile steht fest: Das Land ist nicht dazu bereit, die Kosten des Bildungssystem ausreichend zu tragen. Die Hochschulrektor*innen aller staatlichen Hochschulen hatten einen Zusatzbedarf von mindestens 450 Mio. € pro Jahr errechnet, um die jetzigen Studienplatzkapazitäten halten zu können und sich Herausforderungen wie der Digitalisierung, bessere Arbeitsverhältnisse, Gleichstellung oder auch dem Hochschulbau stellen zu können. Im beschlossenen Entwurf für den Doppelhaushalt 2020/21 erhalten die Hochschulen gerade einmal zusätzliche 125 Mio. €…

Mehr erfahren »

Wohnen in Tübingen: Von teuren Mieten über Wohnprojekte bis Hausbesetzungen

31. Oktober 2019 @ 17:00 - 19:30
Klubhaus, Wilhelmstr. 30
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte

Stadtführung. Die Mietpreise in Tübingen gehören zu den höchsten bundesweit. Der Stadtrundgang gibt einen Einblick, warum das so ist und zeigt an konkreten Beispielen von Stadtentwicklung, Wohnprojekten und Hausbesetzungen, was dagegen getan werden kann.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren