Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ICAN und das Atomwaffenverbot.

23. Oktober @ 18:15 20:00

Film und Input. Wie viele Atomwaffen gibt es eigentlich weltweit? Und was hat Deutschland damit zu tun? Was war nochmal der INF-Vertrag? Und warum hat ICAN 2017 den Friedensnobelpreis erhalten?
Arailym Kubayeva, ICAN-Botschafterin, berichtet über die aktuelle Situation der weltweiten nuklearen Rüstung. Gemeinsam schauen wir auf Deutschland als Stützpunkt von US-Atomwaffen und dessen politischen Konsequenzen. Außerdem stellt sie ICAN als Organisation genauer vor. Wir lernen die Gründer*innen und ihre Motivation für den unermüdlichen Einsatz gegen Atomwaffen in einem kurzen Filmbeitrag kennen. Schaut vorbei! Wir freuen uns auf euch! Für die weiter- und tiefergehende Auseinandersetzung mit dem Thema gibt es einen Infotisch von IMI, der Informationsstelle Militarisierung Tübingen. [ICAN Tübingen]

Raum 1.81, Keplerstraße 2 (ehem. Oberschulamt)

Keplerstraße 2
Tübingen, 72074 Deutschland
+ Google Karte